Veranstaltungen auf einen Blick

  • Konzertreihe 2024 mit Gitarrist Jochen Volz

    Der Höfener Gitarrist Jochen Volz präsentiert sein aktuelles, vielseitiges Solo-Programm. Einzigartige, selbstgeschriebene Arrangements von bekannten Stücken aller Stilistiken, von Klassik bis Pao. Lateinamerikanische Stücke wechseln sich mit Folk oder Rock ab. Atmosphärisch und besinnlich, rhythmisch und mitreißend - eine Einladung zum Zuhören.     21.01.2024 Fasching - Pop - Party 25.02.2024 Bossa & Latin 17.03.2024 Traditionelles & Volkstümliches 28.04.2024 Ukulele & Hawaii 19.05.2024 Querflöte und Gitarre 30.06.2024 70er und 80er 14.07.2024 Sommerhits 25.08.2024 Ukulele Pop 22.09.2024 Tänze aus aller Welt 20.10.2024 SWR 1 Hitparade 24.11.2024 Filmmusik 08.12.2024 Weihnachtskonzert   Der Eintritt ist frei - Spenden werden erbeten.

  • Tiefenentspannung

    Auch im 1. Halbjahr 2024 können wir unseren Bürgerinnen und Bürgern, unseren  Gästen, allen Urlaubern und Patienten in den Kliniken, mentale Tiefenentspannungen anbieten.Sanft führt Sie der erfahrene Coach Ewald Lauinger in eine geistige wie körperliche Entspannung. Genießen Sie die knapp einstündige Übung im Sitzen oder im Liegen, in einer kleinen Gruppe.Sie brauchen keine Vorkenntnisse, nur die Offenheit für eine vielleicht neue, angenehme Erfahrung. Die mentale Tiefenentspannung kann Ihnen zu mehr Ruhe und Gelassenheit verhelfen, vielleicht sogar körperliche Stressbeschwerden lindern.Wir empfehlen Ihnen bequeme, warme Kleidung, warme Socken und, wenn Sie im Liegen entspannen wollen, eine Matte, eine Decke sowie evt. ein Kissen. Der Veranstaltungsraum im katholischen Gemeindehaus Bad Wildbad ist barrierefrei, das Parkhaus Kurzentrum wie auch die Bushaltestelle nur wenige Schritte entfernt.Die Tiefenentspannung selbst ist kostenfrei, über Ihren freiwilligen Beitrag zu den Raumkosten würden wir uns freuen.Gern nimmt Ewald Lauinger Ihre Anmeldung entgegen: Telefon 07081 1459761, ewaldlauinger@web.deTermine alle 14 Tage: 03.07.2024 = letzter Termin im 1. Halbjahr.

  • Führung auf dem Baumwipfelpfad - „VON DEN WURZELN ZU DEN WIPFELN“

    Bei dieser Führung erhaltet ihr von den Naturführern auf spannende Art und Weise einen Einblick in die Waldwildnis und ihre unterschiedlichsten Lebensformen. Zudem gibt es interessante Informationen über die Region und den Baumwipfelpfad selbst. Keine Mindestteilnehmerzahl, keina Anmeldung erforderlich Max. Teilnehmerzahl 20 Personen Dauer, 1,5 Stunden Treffpunkt: Kasse Baumwipfelpfad Preis: 5 €/Person zzgl. zum Eintrittspreis Baumwipfelpfad. Familien: Eltern & erstes Kind zahlen

  • Demokratie in der Zwickmühle – Gefahr des autoritären Populismus

    Vortrag mit Friedrich Zillessen2024 ist Wahljahr. Kommunalwahlen in neun Bundesländern, Europawahlen und Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen. Im Herbst diesen Jahres könnte die politische Landkarte in Deutschland deutlich anders aussehen. Was passiert, wenn eine autoritär-populistische Partei auf Landesebene staatliche Machtmittel in die Hand bekommt? Was passiert mit dem Rechtsstaat, wenn in Gemeinderäten, Landratsämtern und Bürgermeisterbüros flächendeckend Leute sitzen, die mit Ängsten Politik machen, stetig Grenzen verschieben und die Demokratie untergraben? Eine autoritär-populistische Partei könnte demokratische Möglichkeiten nutzen, um die demokratischen Rechte anders Denkender abzubauen. Legitimiert durch Wahlen könnte sie dies „im Namen des Volkes” tun. Einmal an der Macht, bedient sie sich mit der Legitimation der Wähler*innen legaler Methoden. Mit entsprechender Mehrheit kann sie die Verfassung durch Verfassungsänderungen weniger demokratisch machen. Aber auch ohne eine solche Mehrheit oder Regierungsbeteiligung können autoritär-populistische Parteien Demokratie und Rechtsstaat auf Bundes- oder Länderebene auf vermeintlich verfassungsgemäßem Wege untergraben. Mit welchen Szenarien müssen wir uns auseinandersetzen? Welche Möglichkeiten gibt es auf Landes- und Bundesebene, dagegen vorzugehen? Friedrich Zillessen ist Redakteur beim Verfassungsblog und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Thüringen-Projekt.Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit einer Diskussion.Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung B-W statt.

  • ORNAMENTA 2024

    Eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst in einer Region. Die sich mit Fragen der Zukunft beschäftigt. ORNAMENTA 2024 ist ein regionales Kulturprogramm, das von Juli bis September 2024 in der Region Nordschwarzwald stattfindet und mit thematischen Ausstellungen, Performances und Gemeinschaftsevents begeistern wird. Für drei Monate werden die kommunalen Bezirke der Region durch fünf thematische Nachbarschaften erweitert. Diese neuen Gemeinden - Schmutzige Ecke, Zum Eros, Inhalatorium, Bad Databrunn, und Solartal - greifen Themen auf, welche die Menschen der Region und in Europa gleichermaßen und doch in unterschiedlicher Form betreffen. Die Ausstellungsroute der Ornamenta greift gesellschaftliche Themen auf, welche die Menschen der Region und in Europa gleichermaßen und doch in unterschiedlicher Form betreffen. Von Sonnenschein und sauberer Luft, bis hin zu sozialen Tabus und Technologie, stellt jede Ausstellung einen Ort der Interaktion. Verbringt den kommenden Sommer in der Region bei Kunstverkostungen der Schwarzwälder Kirschtorte, auf der Suche nach Regenbogen-Mythen oder beim Schlendern in einem aphrodisierenden Garten! Geöffnet immer Samstag und Sonntags 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr Letzter Einlass 16:30 Uhr  Für mehr Updates rund um die Ornamenta 2024 schauen Sie gerne bei ornamenta2024.eu vorbei!