Zum Menü

Sehenswertes

Die Sommerberg-Bahn

Die Sommerbergbahn, Baden-Württembergs höchste Standseilbahn, verbindet bereits seit über 100 Jahren Bad Wildbads Zentrum mit dem Sommerberg. Nach ihrer eindrucksvollen Komplettrenovierung im Jahr 2011 gilt sie als eine der modernsten Seilbahnen Deutschlands. 300 Meter über dem Tal, vom Hochplateau des Sommerberges, erwarten Sie herrliche Ausblicke auf die Kurstadt und auf die Höhen des Schwarzwaldes.

Weiterlesen

Palais Thermal - Eintauchen in eine andere Welt

Bade-Märchen werden wahr ... Die klassizistische Fassade des Graf-Eberhard-Bades erscheint schlicht im Verhältnis zu dem, was sie verbirgt. Denn hinter diesen florentinischen Sandsteinmauern entfaltet sich eine orientalische Badepracht, die auf unserem Kontinent wohl einmalig sein dürfte.

Weiterlesen

Kurpark

Erholung im Kurpark ... Anno 1699 durch Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg in Form einer ersten Hainbuchenallee ins Leben gerufen, entwickelten sich die Kurparkanlagen zu einem der größten und mit Sicherheit einem der schönsten naturbelassenen (Kur-) Parks in Deutschland.

Weiterlesen

Rathaus und Forum König-Karls-Bad

Liebhaber architektonisch eindrucksvoller Gebäude kommen in Bad Wildbad auf ihre Kosten. Neben dem aufwendig restaurierten Palais Thermal empfehlen wir Ihnen vor allem einen Besuch der mit zahlreichen Gemälden, Fresken und aufwändigen Vertäfelungen ausgestatteten Räumlichkeiten des historischen Rathauses und des Forums König-Karls-Bad, das gerade umfangreich saniert wurde.

Die beiden Gebäude liegen nur einen Steinwurf voneinander entfernt im Zentrum der Stadt Bad Wildbad am Kurpark.

Weiterlesen

Königliches Kurtheater

Das Königliche Kurtheater Wildbad liegt mitten im Kurpark, nur zwei Gehminuten von der Endhaltestelle der Stadtbahn S 6 entfernt. Das für einen Theaterbau kleine Haus besticht durch den Charme seiner Architektur, in der Stilelemente der Renaissance und des Barock sich mischen. Ende des 19. Jahrhunderts erbaut, entfaltet es in seinem Inneren die ganze Pracht der wilhelminischen Epoche. Es kann mit Recht als ein Juwel der Theaterarchitektur bezeichnet werden und gehört zu den schönsten Theatergebäuden Süddeutschlands.

Weiterlesen

Heimat- und Flößermuseum

Auf den Spuren der Vergangenheit ... Die Flößerei prägte den Charakter des Ortes Calmbach. Im Flößermuseum erinnern bemerkenswerte Exponate an diese Zeiten. Mit Hilfe detailgetreuer Modelle, imposanter Bilddokumente und lebensnaher Figuren werden Sie Zeuge der kulturellen Vergangenheit unserer Schwarzwaldlandschaft. Der Schwerpunkt des Museums liegt auf der Geschichte der Flößerei im Enztal. Detailgetreue und handgefertigte Modelle von Flößen sowie qualitätsvolle Fotografien vom Königlichen Hoffotografen Carl Blumenthal veranschaulichen diesen Erwerbszweig.

Weiterlesen

Die Fautsburg

Die Burgruine, die als "Kulturdenkmal" des Landes Baden-Württemberg ausgewiesen ist, liegt romantisch auf dem Schwarzwaldhöhenrücken zwischen den beiden Flüssen "Kleine Enz" und "Große Enz" im dichten Wald in der Nähe der Bad Wildbader Bergorte Aichelberg mit Rehmühle, Hünerberg und Meistern. Von der früheren Burganlage mit Wohn- und Wirtschaftsgebäuden, Viehställen, Schutzmauern mit Gräben, Burghof und Zugangstoren, ist nur noch der Turm -Bergfried- vorhanden.

Weiterlesen

Schwarzwald-Paradies "Kleines Enztal"

Hier ist die Welt noch in Ordnung: im Kleinen Enztal, einem herrlichen Schwarzwaldtal, zwischen dem Luftkurort Calmbach und dem Campingplatz Rehmühle. Entdecken Sie die Schönheiten dieser Landschaft bei einer "Tour durch die Natur".

Weiterlesen