Zum Menü

Wandern im Nördlichen Schwarzwald

Wandern im Nördlichen Schwarzwald, copyright: Alex Kijak
Wandern im Nördlichen Schwarzwald, copyright: Alex Kijak

Des Müllers Lust erleben - Eine reizvolle Landschaft, Berge, Täler, Wälder, Flüsse und unendliche Wanderwege lassen das Herz eines jeden Wanderfreundes höher schlagen. Mit dem richtigen Kartenmaterial versorgt, lässt sich der Schwarzwald weitab von Hektik des Alltags erkunden ...

Bad Wildbad bietet auf seiner Gemarkung mit rund 10.000 ha Fläche einen Waldanteil von über 91%. Diese ausgedehnten Waldflächen, aber auch die herrlichen Talauen und waldfreien Hochflächen sind ein ideales Wandergebiet für kleine oder größere Wandertouren. Insgesamt steht ein Wanderwegenetz von rund 235 km zur Verfügung, das nach der einheitlichen Systematik des Schwarzwaldvereins bestens beschildert ist. Bad Wildbad liegt außerdem direkt an der Schwarwzald-Bäderstraße sowie ann einem der drei Schwarzwald-Fernwanderwege, dem Mittelweg, der von Pforzheim nach Waldshut führt. Von Bad Wildbad ist auch der Einstieg in den Westweg möglich, entweder über Dobel oder im Bereich des Hohlohs am Kaltenbronn.

Mittelweg:
Der Mittelweg ist eine Nord-Süd-Fernwanderstrecke durch den Schwarzwald von Pforzheim nach Waldshut. Der ca. 230 km lange Höhenweg wurde im Jahr 1903 angelegt und wird seither vom Schwarzwaldverein gepflegt und betreut. Sein Wegzeichen ist eine rote Raute mit weißem Balken auf weißem Grund. Von Pforzheim aus führt die Wegstrecke zunächst auf das Plateau zwischen Enz- und Nagoldtal. In Calmbach wird mit dem Wanderheim der Schwarzwaldvereins-Ortsgruppe Calmbach die erste Übernachtungsmöglichkeit erreicht. Über Wildbad, vorbei an den Hochmooren des Nordschwarzwalds, geht es nach Freudenstadt und weiter durch den Mittleren Schwarzwald über den Fohrenbühl und St. Georgen zum Hochfirst.

Schwarzwald-Bäderstraße:
Die Schwarzwald-Bäderstraße verläuft als touristische Straße zwischen Pforzheim und Freudenstadt durch den Nördlichen Schwarzwald. Auf traumhaften Wegen durch die wildromantische Landschaft verbindet sie auf 279 Kilometern Länge die acht Mineral- und Thermalbäder-Kurorte der Region miteinander. Neben ihrer idyllischen Landschaft ist die Region außerdem geprägt durch eine vielfältige Kur- und Bäderkultur. Zahlreiche Mineral- und Thermalbäder erwarten den Besucher in Baden-Baden, Bad Rippoldsau-Schapbach, Gaggenau-Bad Rotenfels, Bad Herrenalb, Waldbronn, Bad Liebenzell, Bad Teinach-Zavelstein und nicht zuletzt in Bad Wildbad.