Zum Menü

Neue App für Android-Handys: Virtuelle Themenwege Bad Wildbad

Natur erleben auf dem virtuellen Themenweg
Natur erleben auf dem virtuellen Themenweg

Erkunden Sie Bad Wildbad auf ganz neue Art und Weise. Auf drei unterschiedlichen Themenwegen können Sie die herrliche Natur genießen und dabei die Umgebung mit Hilfe Ihres Smartphones völlig neu entdecken.

Wandern, die Natur genießen und nebenbei nützliche Infos rund um die Geschichte und Entwicklung von Bad Wildbad erfahren? Das geht – mit der neuen App "Virtuelle Themenwege". Mit dieser Anwendung können Sie drei ganz unterschiedliche Wege in und um Bad Wildbad erkunden und dabei allerlei Unterhaltsames und Lehrreiches erfahren. Ihr Handy benachrichtigt Sie dabei automatisch, sobald Sie an einen Punkt mit einem Highlight kommen, über das es mehr zu erfahren gibt.

Stadtrundgang mit Kurpark

Auf dem Stadtrundgang erfahren Sie was sich hinter den Fassenden der historischen Gebäude und im Kurpark so zugetragen hat. Könige kümmerten sich um das Bad und sogar eine Zarenwitwe weilte mehrfach hier. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, um in vergangenen Zeiten zu schwelgen.
Start: vor der Tourist Info.
Eine Variante der etwa 2 km langen Runde ist auch mit Rollstuhl befahrbar.

Sommerbergwanderung

Führt der Sommerberg Weg durch Forst oder Wald – oder gar eine "Holzfabrik"? Wie steht es mit der Schönheit und dem Naturerleben? Schon im 19. Jahrhundert begannen vor allem Städter die Wälder mit neuen Augen zu sehen. Zugleich bemühten sich die Förster die schwer verwüsteten Wälder wieder neu aufzubauen. 
Start: Emmaweg am Sommerberg beim Skihang, etwa 700 m von der Bergstation. Auf etwa 5 km führt der der Sommerbergweg dann nach Bad Wildbad hinab. 

Fluchtweg Graf Eberhard

Wandernd ins Mittelalter eintauchen! Wenn Sie gut zu Fuß sind, dann können Sie die 18 km lange Flucht des Grafen vom Wildbad zur Burg Zavelstein nachvollziehen. Auf dem Graf-Eberhards-Weg erfahren Sie viel über Grafen und Fehden, Äbte und Kaiser und die Entstehung eines modernen Staatswesen. Wäre 1367 der Überfall auf die Grafenfamilie gelungen, dann hieße unser Bundesland heute wohl anders.
Start: im Zentrum am Uhlandsplatz. Wanderausrüstung und Tagesverpflegung empfohlen. Achtung, Übernachtung oder Rückreise nach Wildbad sollten vorab geplant werden. Die Tourist-Info ist gerne behilflich.

 

Jetzt aufs Smartphone laden und starten 

  • Gehen Sie mit Ihrem Smartphone in den Google Play Store und suchen Sie nach der App „Virtuelle Themenwege“
  • Alternativ geben können Sie diesen Direktlink verwenden: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.geomobile.vtp&hl=de
  • Installieren Sie die App auf Ihrem Smartphone
  • WICHTIG: Voraussetzung ist ein Android-Betriebssystem

Hinweise zur Benutzung der App

Die App „Virtuelle Themenwege“ enthält nach erfolgreicher Installation noch keine Themenwege, da das Datenvolumen sehr umfangreich ist. Stattdessen können Sie sich die Themenwege, die Sie gerne gehen möchten über den Menüpunkt „Virtuelle Themenwege herunterladen“ installieren. Hierzu wird die Verwendung einer WLAN-Verbindung unbedingt empfohlen, da eine schnelle Internetverbindung für die Installation benötigt wird:

  • Stadtrundgang mit Kurpark (38,76 MB)
  • Fluchtweg Graf Eberhard (140,38 MB)
  • Sommerbergwanderung (38,76 MB)

 

Dieses Projekt wurde durch die LEADER-Aktionsgruppe Nordschwarzwald unterstützt und mit Mitteln der EU und des Landes Baden-Württemberg gefördert. Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung der ländlichen Räume (ELER): Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.