Zum Menü

Das Naturschutzgebiet Hochmoor entdecken: Infozentrum Kaltenbronn

Der Kaltenbronn beherbergt eines der letzten intakten Hochmoorgebiete Mitteleuropas. Das Infozentrum Kaltenbronn informiert über die Besonderheit und die Schutzwürdigkeit dieses Naturschutzgebiets rund um den Wildsee.

Die Gemeinden Gernsbach, Enzklösterle und Bad Wildbad bilden gemeinsam das Portal Kaltenbronn. Mit rund 300.000 Besuchern jährlich ist der Kaltenbronn eine touristische Hauptattraktion im Naturpark. Die Hochmoore um den Kaltenbronn - mit dem Wildseemoor und dem Holohsee und deren offenen Wasserflächen - bieten eine einzigartige, urwüchsige Landschaft.

Das Infozentrum Kaltenbronn befindet sich in einem ehemaligen Jagd- und Rasthaus, das speziell  für diese Zwecke umgebaut wurde. Im Infozentrum werden Besucher über den Naturpark und dessen Besonderheiten sowie die Schutzwürdigkeit des Gebietes informiert.

Ansprechende und interaktive Ausstellungen bringen dem Besucher die Einzigartigkeit und Schönheit des Gebietes näher.

Neben dem Infozentrum kann man auf dem Kaltenbronn zahlreiche touristische Angebote wie Wanderwege, Nordic-Walking-Strecken, Erlebniswege, Langlaufloipen und Mountainbikestrecken erleben.

Öffnungszeiten:
vom 1. 4. bis 30. 11.: Mittwoch - Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr
vom 1. 12. bis 31. 3.: Mittwoch bis Freitag von 13.00 bis 17.00 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertage von 10.00 bis 17.00 Uhr
An Feiertagen geöffnet. In den Sommerferien Baden-Württemberg auch Montag und Dienstag

Schließzeit 2015:  09.11.-02.12.2015 / 24.12.2015 geschlossen

Eintritt:
Erwachsene 3,- €; Kinder ab 6 Jahren 2,- €; Familien 8,- €. Gruppen auf Anfrage.

Infos zu Veranstaltungen sowie Gruppenangeboten finden Sie auf der Homepage des Infozentrums Kaltenbronn.