Zum Menü

Ausflugsziele

Seewald Freizeitpark Enzklösterle

Mit ca. 1500 m Bergauf- und Talfahrt ist die Riesenrutschbahn im Poppeltal Süddeutschlands längste und rasanteste Rodelbahn aus Edelstahl. Mit einem großen Schlepplift geht es auf luftige Höhe des Seekopfs - und von dort talabwärts. Steilkurven und andere Finessen machen die Fahrt zu einem Erlebnis.

Weiterlesen

Klettergarten in Enzklösterle

Erlebnis & Kletterwald Enzklösterle

Drahtseilakt in luftiger Höhe: Konzentration und Spannung, Balance und Geschicklichkeit, Spaß und Freude pur. Erleben Sie die Faszination der Höhe im Erlebnis & Kletterwald Enzklösterle mit Seilbrücken unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade in 4 - 12m Höhe, Mega-Seilbahn, Free-Fall und vielen andere Stationen. Nehmen Sie die persönliche Herausforderung an und erweitern Sie Ihre individuellen Grenzen. Jeder entscheidet für sich, wo er seine Grenzen sieht. Lernen Sie mit der Höhe umzugehen, erhöhen Sie Ihr Selbstvertrauen und gönnen Sie sich ein Erfolgserlebnis.
Das bewährte und anerkannte Selbstsicherungsprinzip in Verbindung mit der 4-Augenkontrolle bietet Ihnen höchste Sicherheit.

Enztalradweg

Seinen Anfang nimmt der Enztalradweg in Enzklösterle. Er nimmt seinen Lauf durch idyllische Ortschaften und attraktive Städte wie Bad Wildbad, Neuenbürg, Pforzheim und Oberriexingen, um schließlich - nach über 100 km - in Wahlheim sein Ende zu finden. Seinen Namen verdankt der Enztalradweg seinem Verlauf von der Quelle der Enz bis zu ihrer Mündung in den Neckar.

Weiterlesen

Hermann-Hesse-Museum (Calw)

Kulturell Interessierte sollten Calw mit seinen eindrucksvollen Baudenkmälern, dem historischen Stadtkern mit sehenswerten Fachwerkhäusern und dem Hermann-Hesse-Museum besuchen. Das Museum zeigt die umfangreichste Sammlung über den Literaturnobelpreisträger von 1946 und weltweit meistgelesenen deutschsprachigen Autors des 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen

Bergwerk Neuenbürg

Schon Römer und Kelten haben hier Eisen geschmolzen und nach Erz gegraben. Im 18. Jahrhundert entstand in Neuenbürg das Königlich Württembergische Eisenerzbergwerk, heute bekannt als die "Frischglück-Grube". Führungen durch das Bergwerk informieren über den Arbeitsalltag der ehemaligen Bergleute im Schwarzwald.

Weiterlesen

Kloster Hirsau

Das ehemalige Benediktinerkloster St. Peter und Paul war in der Klosterbewegung von Cluny im 11.und 12.Jahrhundert das bedeutendste Reformkloster nördlich der Alpen und wurde 1692 im Pfälzischen Erbfolgekrieg von französischen Truppen zerstört.

Weiterlesen

Schmuckstadt Pforzheim

In Pforzheim, der deutschen Schmuckstadt, ist das Schmuckmuseum mit seinen einmalig schönen Exponaten aus vier Jahrtausenden einen Besuch wert. Uhren-Liebhaber und Technik-Fans versäumen natürlich nicht, das Technische Museum der Uhren- und Schmuckindustrie aufzusuchen.

Weiterlesen

Kloster Maulbronn

Das Kloster Maulbronn, 1147 gegründet, ist ein eindrucksvolles Dokument der Zisterzienserkultur und die besterhaltene Klosteranlage nördlich der Alpen. Im Mittelalter war es ein bedeutendes politisches, wirtschaftliches und gesellschaftliches Zentrum. Nach Einführung der Reformation wurde das Kloster in eine evangelische Klosterschule umgewandelt (1556). Das 1807 gegründete evangelisch-theologische Seminar besteht bis heute.

Weiterlesen