Zum Menü

2. Änderung des Bebauungsplanes "Ziegelsteigle - Äußere Kernerstraße"

Öffentliche Bekanntmachung der Offenlage des Bebauungsplanes "Ziegelsteigle - Äußere Kernerstraße" (Flst. Nr. 1071 – vorhabenbezogener Bebauungsplan), Gemarkung Wildbad. Im Anhang finden Sie Satzung, Planzeichnung, Textteil mit Begründung sowie die artenschutzrechtliche Relevanzuntersuchung als PDF Dokumente zum Download.

Der Gemeinderat der Stadt Bad Wildbad hat am 26.05.2020 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan „Ziegelsteigle - Äußere Kernerstraße“, Gemarkung Wildbad, als Bebauungsplan der Innenentwicklung zu ändern und diesen nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.

Der Planbereich wird begrenzt:

  • im Nordwesten durch die Nordwestseite des Gehwegs der Kernerstraße (Flst. Nr. 1020/4);
  • im Nordosten durch die Südwestgrenze des Anwesens Kernerstraße 179 (Flst. Nr. 1647/1);
  • im Osten durch die Westseite des Ziegelsteigle (Flst. Nr. 1671);
  • im Südwesten durch die Nordostgrenzen der Anwesen Ziegelsteigle 22 (Flst. Nr. 1102/2 bzw. Kernerstraße 185 (Flst. Nr. 1102/4).

Die Änderung des Bebauungsplanes gilt für den im folgendem Kartenausschnitt gekennzeichneten Bereich:

Maßgebend ist die Bebauungsplanzeichnung zur Bebauungsplanänderung in der Fassung vom 04.05.2020.

Ziele und Zwecke der Planung:

Durch die Bebauungsplanänderung sollen die planungsrechtlichen Zulassungsvoraussetzungen für die Errichtung dreier Mehrfamilienhäuser sowie von zwei Reihenhausblocks mit je drei Wohneinheiten geschaffen werden.

Der Entwurf der Bebauungsplanänderung (vorhabenbezogener Bebauungsplan) wird mit Begründung und den umweltbezogenen Informationen vom Mittwoch, den 15.07.2020 bis einschließlich Montag, den 17.08.2020 (Auslegungsfrist) im Stadtbauamt Bad Wildbad, Baurechtsabteilung, Zimmer Nr. 13, vom Montag- bis Freitagvormittag vom 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr bzw. Montagnachmittag von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Donnerstagnachmittag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr öffentlich ausgelegt. Während der Auslegungsfrist können schriftlich oder mündlich zur Niederschrift Stellungnahmen in der Baurechtsabteilung abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe des Verfassers zweckmäßig. Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:

  • Artenschutzrechtliche Relevanzuntersuchung „Bauvorhaben Neubau Wohnanlage ‚Kernerstraße Flst. 1071‘, Bad Wildbad“, Ingenieurbüro Blaser, Stand Mai 2020‘ Inhalt: Beschreibung des Untersuchungsraums, Artenschutzrechtliche Relevanzprüfung - Habitatspotenzialanalyse: Ermittlung des zu prüfenden Artenspektrums, Ergebnis der Habitatspotenzialanalyse, potenzielle Betroffenheit des möglichen Artenspektrums mit Beurteilung des weiteren Untersuchungsbedarfs: Europäische Vogelarten, Weiterer Untersuchungsbedarf / Ergebnisse.

Die elektronischen Unterlagen der Bebauungsplanänderung können Sie während dieses Zeitraumes unterhalb des Textes als PDF zum Download abrufen.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag auf Normenkontrolle nach § 47 VwGO unzulässig ist, soweit mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Beteiligung nicht oder verspätend geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Bad Wildbad, den 04.07.2020
gez. Klaus Mack
Bürgermeister