Zum Menü

"Von der Klassik zur Romantik" Violinrezital mit Marcel Baluta (Violine) & Natalie Dovbysch (Klavier)

Datum:

So, 07.05.2017

Uhrzeit:

15:30 Uhr

Ort:

Forum König-Karls-Bad
König-Karl-Str. 1
75323 Bad Wildbad

Veranstalter:

Touristik Bad Wildbad GmbH

Es ist schon Tradition, dass Musikdirektor Marcel Baluta ein Violin-Rezital in Bad Wildbad veranstaltet. Das Programm des diesjährigen Konzertes beginnt mit der Sonate für Violine und Klavier F-Dur KV 377 von Wolfgang Amadeus Mozart. Das Frühwerk des Komponisten, gehört zu seinen bekanntesten und häufig gespielten Sonaten. Das vierteilige Werk  zeigt, wie Violine und Klavier, ihr Miteinander und Voneinander, mitunter Ausdruckshelfer der Seele sind.

Von gänzlich anderem Zuschnitt ist Edvard Griegs 3. Violinsonate c-moll, die er dem Maler Franz von Lenbach gewidmet hat. Griegs Spätwerk zeigt in der musikalischen Stimmung Verbindungen zur nordischen Folklore, wobei die eigenwillige Harmonik ihr ein besonderes Gepräge verleiht. Weitbogige Melodik bestimmt die ausladenden Themen, wobei sich Bild an Bild reiht. Insgesamt eine Perle nordischer Kammermusik.

Nach der Pause erklingt die Sonate Nr. 2 in A-Dur von Johannes Brahms.  Sie ist von Liedern bestimmt, die sich an die junge Altistin Hermine Spies richteten, deren Liedgesang Brahms so schätzte, dass sich der 53 jährige noch einmal mit Heiratsabsichten getragen haben soll. Am deutlichsten hörbar ist der Zusammenhang der Sonate mit dem Lied „Wie Melodien zieht es mir leise durch den Sinn“ oder dem Lied „Komm bald“, das mit den Worten endet: „Und von den Lieben, die mir getreu und mir geblieben, wärst Du dabei.“

Eintritt: 9,- € / ermäßigt 7,- € - Kassenöffnung: 14.45 Uhr