Zum Menü

Offizielle Eröffnung des Märchenwegs "Das Kalte Herz" - Begegnungen mit dem jungen Köhler Peter, dem Glasmännlein und dem Holländer-Michel

Datum:

Mi, 07.06.2017

Ort:

Sommerberg

Veranstalter:

Stadtverwaltung Bad Wildbad

Im Mittelpunkt steht die im Schwarzwald spielende Erzählung Das kalte Herz von Wilhelm Hauff. Die Hauptdarsteller sind der arme Köhler Peter Munk, der von Reichtum und Glück träumt, das gute Glasmännlein, das Wünsche erfüllen kann, und der böse Riese Holländer-Michel, der es auf Peters Herz abgesehen hat. Auf dem Märchenweg wird an neun Stationen Das kalte Herz als Hörspiel in einer gekürzten Fassung erzählt. Die Hörstationen werden mittels Kurbel in Gang gesetzt. Die Hauptthemen der Erzählung werden zudem in Texten und Bildern veranschaulicht sowie mit spielerischen Elementen erleb- und erfahrbar gemacht. Es gibt u.a. Infos zur Flößerei, zum Aufbau eines Kohlenmeilers, zu den wichtigsten Baumarten des Schwarzwaldes, zur Geologie und zu Mythen der Region. Die Besucher erwarten geheimnisvolle Geschichten und überraschende, spannende Informationen. Der Märchenweg beginnt am Ausgang des Baumwipfelpfades und ist als Rundweg angelegt. Er ist 3,2 km lang und frei zugänglich,  barrierearm und prinzipiell mit Kinderwagen und Rollstühlen befahrbar, (geschotterten Untergrund). Vom Hauptweg zweigen an mehreren Stellen kleine, gewundene, verwunschene Nebenwege ab, die sogenannten Glasmännleinpfade, die nach kurzer Strecke wieder auf den Hauptweg zurückführen. Diese sind nicht kinderwagen- und rollstuhltauglich.