Zum Menü

Literarischer Spaziergang durch Bad Wildbad – „Wo am heißesten und vollsten der edle Sprudel wallt“

Datum:

So, 20.10.2019

Uhrzeit:

15:00 - 17:00 Uhr

Ort:

vor dem Eingang des Palais Thermal, Kerner-Str. 5

Veranstalter:

Literaturspaziergänge Hahn, Kusiek und Laing

„Wo am heißesten und vollsten der edle Sprudel wallt“

Literarischer Spaziergang durch Bad Wildbad

Mit seinem viel gepriesenen Heilwasser hat Bad Wildbad berühmte Kurgäste und auch Dichter angezogen – darunter Ludwig Uhland, Ulrich von Hutten und Justinus Kerner. Letzterer praktizierte hier als Badarzt, und Uhland hat sich hier zu einer spannenden Ballade inspirieren lassen: Vom „Überfall in Wildbad“ auf Graf Eberhard II zeugen in der Stadt gleich mehrere Stätten. Ein anderer Fürst, der sich auch literarisch betätigte, ist hier gestorben – Alexander Graf von Württemberg. In der Kurstadt kann man außerdem den Schwarzwald in Reinkultur erleben – nämlich auf dem Baumwipfelpfad des Sommerbergs und dem Märchenpfad „Das kalte Herz“.

Auf unserem Spaziergang wandeln wir zu den historischen Thermen samt Kurtheater und -haus. Wir entdecken literarischen Schmuck an den Häusern und besuchen den Uhlandstein. Und natürlich hören wir von Wilhelm Hauffs „Das kalte Herz“ und von Bad Wildbader Krimis.

Konzeption: Anne Abelein