Zum Menü

Aktuelles von der Baustelle - Neue Hangbrücke nahezu fertiggestellt

Die neue Hangbrücke nahezu fertiggestellt
Die neue Hangbrücke nahezu fertiggestellt

Der bisherige Überbau der bestehenden Wirtschaftswegebrücke über die Bergbahn am Oberen Hangweg in Bad Wildbad wurde im Jahr 1953 gebaut.

Für die neue Bergbahn musste das erforderliche Lichtraumprofil angepasst und um 80 cm erhöht werden und machte daher einen Abbruch und Neubau des Überbaus erforderlich. Da die Trasse der Bergbahn etwas höher gelegt wird, muss auch die Brücke höher sein, um der neuen Bahn das Unterqueren problemlos zu ermöglichen. Im Zuge des Neubaus wird die Tragkraft der Brücke auf 48 t erhöht und wird damit dem Gewicht heutiger Fahrzeuge gerecht. Bisher hatte sie lediglich eine Tragkraft von 12 t.

Aus der Baubeschreibung des Ingenieurbüros Braun & Partner, Schömberg: „Der Überbau der neu geplanten Brücke über die Bergbahn am Oberen Hangweg muss zur Einhaltung des Lichtraumprofils um ca. 80 cm erhöht werden. Der neue Überbau wird als Ortbetonplatte mit einer Dicke von 35 bis 40 cm und einer Stützweite von ca. 4,50 m hergestellt. Zwischen den Schrammborden hat die Brücke eine Durchfahrtsbreite von 4,0 m und zwischen den Geländern eine lichte Breite von 5,0 m.

Die Bemessung des Brückenüberbaus erfolgte für eine Verkehrslast aus dem Tandemfahrzeug nach DIN Fachbericht 101 mit einem Anpassungsfaktor αQ = 0,4 (entspricht einem SLW 30 nach DIN 1072, bzw. 48 t Langholzfahrzeug). Die neue Überbauplatte wird über ca. 80 cm hohe Ortbetonsockel auf den bestehenden Widerlagern gegründet. Durch die Erhöhung des Überbaus um ca. 80 cm müssen die Anschlussbereiche des Wirtschaftsweges angeglichen werden. Hierfür werden an den Böschungen niedere Stützwände angeordnet. Die gering geschädigten Widerlager werden an den neuen Überbau im Bereich der Lager angepasst und instandgesetzt.“