Zum Menü

Le philtre – Der Liebestrank

Do. 15./ Sa. 24. Juli 2021, 20 Uhr Offene Halle/Luft- und Sonnenbad**

Wer kennt nicht die tragikomische Geschichte vom Wein als angeblichem Liebestrank, der nach Tristan und Isoldes Vorbild einen unglücklich verliebten jungen Tölpel begehrenswert machen soll? Donizettis unsterbliche Version wurde von Felice Romani für Mailand bearbeitet nach dem exquisiten Libretto von Eugène Scribe, das ein Jahr zuvor in Paris mit der Musik von Daniel François Esprit Auber seine erfolgreiche Uraufführung erlebt hatte. Diese vielzitierte, aber noch unbekannte und bemerkenswerte Originalfassung feiert nun in Wildbad ihre moderne Erstaufführung mit dem frankophonen

Patrick Kabongo in der Hauptrolle
Luiza Fatyol (Térézine)
Emmanuel Franco (Sergeant Joli-Coeur)
Eugenio Di Lieto (Fontanarose)
Adina Vilichi (Jeannette)
 

Philharmonischer Chor und Philharmonisches Orchester Krakau unter der Leitung von Luciano Acocella. Ein wunderbares Stück! Gute Laune ist garantiert.

 

Einführungen finden 1,5 Stunden vor jeder Opernaufführung im Forum König-Karls-Bad statt.

Wichtige Änderung: "Le philtre" kann in diesem Jahr leider nur konzertant stattfinden. Wir haben mehrere Umbesetzungen auf hohem Niveau, aber das auswändige Studium der Partien war nicht mehr möglich. Zudem müssen wir leider in einem sehr kurzen Zeitfenster mit dem SWR die CD aufnehmen. Dies ist bei Semistage besonders schwierig. Wir bitten um Verständnis.

Die Aufführung am 23.7. 20.00 Uhr findet im Königl. Kurtheater statt.

Am besten nutzen Sie das Parkhaus  P 4 direkt gegenüber. Von der Haltestelle S-Bahn kommen Sie in ca. 3 Minuten zum Theater.