Zum Menü

Masterclasses beim ROSSINI-Festival in Bad Wildbad: Stefania Bonfadelli / Filippo Morace / Antonino Fogliani 6. - 14. Juli ; Filippo Morace / Silvia Dalla Benetta / Antonino Fogliani 17. - 28. Juli

+++ aktuell +++ +++ aktuell +++ +++ aktuell +++ +++ aktuell +++
Lorenzo Regazzo hat seinen Kurs aus persönlichen Gründen kurzfristig abgesagt.
Silvia Dalla Benetta musste aus unabweisbaren familiären Gründen ihren Kurs verschieben.

Die Kurse der Akademie BelCanto haben mittlerweile Tradition. Nach Anfängen in den späten 90er Jahren wurde bei der Gründung der Akademie BelCanto 2004 gleich mit Dozenten wie Alberto Zedda, Kurt Widmer und Joyce DiDonato, die in Bad Wildbad wohl eine ihrer ersten Masterclasses (mit der Theaterakademie August Everding München als Gast) gab, begonnen. In den Folgejahren prägten Raúl Giménez und Lorenzo Regazzo die Arbeit. In diesem Jahr konnten wir drei erfahrene Lehrkräfte aus dem Festival als Lehrkräfte gewinnen.

Stefania Bonfadelli gab 19-jährig ihr Operndebüt und trat als weltweit gefragter Koloratursopran in ca. 60 Rollen auf und arbeitete mit Dirigenten wie Riccardo Muti, Lorin Mazel und Daniel Oren sowie mit Dario Fo als Regisseur. 2016 debütierte sie als Regisseurin und unterrichtet seit geraumer Zeit Masterclasses, u. a. in Rom und Martina Franca.

Filippo Morace ist ein renommierter Bassbariton, der seit bald zwanzig Jahren Belcanto-Rollen auf den wichtigsten Theater- und Festivalbühnen Italiens gestaltet. In seinen Auftritten verkörpert er eine lebendige Theatertradition und unterrichtet Masterclasses am Konservatorium von Salerno und an weiteren Akademien. Musikalische und szenische Interpretation von Rossini und Belcanto stehen beim Unterricht von Filippo Morace auf dem Programm.

Silvia Dalla Benetta gilt als eine der führenden Stilistinnen des Belcanto-Repertoires. Sie singt mit makelloser Technik ermüdungsfrei die größten Belcanto-Rollen. In Italien unterrichtet sie schon etliche Jahre, nun gibt sie zum ersten Mal einen ganzen Kurs In Bad Wildbad.

Antonino Fogliani ist musikalischer Leiter von ROSSINI IN WILDBAD und einer der profiliertesten Belcanto-Dirigenten unserer Zeit. Er dirigiert u.a. in Oslo, Düsseldorf, Frankfurt, München, Antwerpen, Zürich, Rossini und verwandtes Repertoire.

Die aktiven Teilnehmer beider Masterclasses präsentieren sich in mehreren Konzerten (drei Matinee-Konzerte im Kurtheater am 14., 21. und 28 Juli) und in manchen Fällen auch in kleinen Opern- bzw. Konzertpartien. Die Teilnahme an den Schlusskonzerten ist obligatorisch. Aktive Teilnehmer nehmen, sofern sie den Anforderungen entsprechen, bei der Auswahl für den International Belcanto Prize 2019 Bad Wildbad teil.