Zum Menü

Akademie BelCanto 2021: Mehr Kurse, mehr Stipendien - wegen Covid-19 nur digitale Vorsingen

Die Akademie BelCanto 2020 konnte im September mit einer begeisternden Masterclass von Filippo Morace und einer Aufsehen erregenden Opernproduktion auf der Wildline Brücke erfolgreich und Corona-safe durchgeführt werden. Im Sommer 2021 werden wir die Virus-bedingten Einschränkungen weitgehend hinter uns lassen. Die Vorsingen 2021 müssen vollständig digital stattfinden.Wir haben tolle Kurse und mehr Stipendiengelder denn je für junge SängerInnen, denen schon im Jahr 2020 durch eine wunderbare Spendenaktion des Publikums mit 45.000 Euro geholfen werden konnte.

Die Kurse der Akademie BelCanto haben mittlerweile eine gute Tradition. Nach Anfängen in den späten 90er Jahren wurde bei der Gründung der Akademie BelCanto 2004 mit Dozenten wie Alberto Zedda, Kurt Widmer und Joyce DiDonato begonnen. DiDonato gab in Bad Wildbad wohl eine ihrer ersten Masterclasses zum Thema Cenerentola (mit der Theaterakademie August Everding München als Gast). In den Folgejahren prägten u.a. Raúl Giménez und Lorenzo Regazzo die Arbeit. In diesem Jahr konnten wir drei erfahrene Lehrkräfte aus dem Festival als Lehrkräfte gewinnen.

Stefania Bonfadelli gab 19-jährig ihr Operndebüt und trat als weltweit gefragter Koloratursopran in ca. 60 Rollen auf. Sie arbeitete mit Dirigenten wie Riccardo Muti, Lorin Maazel und Daniel Oren sowie mit Dario Fo als Regisseur. 2016 debütierte sie als Regisseurin, inszeniert international und unterrichtet seit geraumer Zeit Masterclasses, u. a. in Rom und Martina Franca.

Filippo Morace ist ein renommierter Bassbariton, der seit bald zwanzig Jahren Belcanto-Rollen auf den wichtigsten Theater- und Festivalbühnen Italiens gestaltet. Darunter zahlreiche Auftritte an der Mailänder Scala. In seinen Auftritten verkörpert er eine lebendige Theatertradition und er unterrichtet Masterclasses u.a. am Konservatorium von Salerno. Musikalische und szenische Interpretation von Rossini und Belcanto stehen beim Unterricht von Filippo Morace auf dem Programm.

Raúl Giménez ist einer der prägenden Tenöre der Rossini-Renaissance und auf zahllosen Aufnahmen zu hören. Auch heute noch, mit über 70 Jahren, ist er als Sänger international erfolgreich aktiv. Er begann seine Tenorkarriere in seinen Dreißigern am Teatro Colón, aber seine Karriere als Lehrer, die ihn mittlerweile zu einem der begehrtesten Stil-Lehrer für Rossini und Belcanto auf der ganzen Welt gemacht hat, begann in Wildbad, wo er die ersten offiziellen Kurse 2003 gab. Er leitet die Gesangsausbildung am Centre de Perfeccionament del Palau des Arts. In seinem Kurs wird er den Schwerpunkt auf Opernszenen legen.

Die aktiven Teilnehmer aller Masterclasses können sich in mehreren Konzerten und in manchen Fällen auch in kleinen Opernrollen präsentieren. Aktive Teilnehmer nehmen automatisch bei der Auswahl für den International Belcanto Prize 2021 Bad Wildbad teil, wenn sie den Anforderungen des Repertoires entsprechen.

Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie sich für eines der Stipendien des Freundeskreises Rossini e.V. bewerben wollen. Die Vollstipendien umfassen, Reise, Unterkunft und eine Geldzahlung. Es gibt dieses Jahr zusätzlich mehrere Teilstipendien, welche lediglich die Kursgebühren abdecken.

Preise und Anmeldung

Einschreibegebühr einmalig 25 Euro. Passive Teilnahme je Kurs 100 Euro, alle drei Kurse 230 Euro.

Stefania Bonfadelli (5.-11. Juli) 200 Euro für aktive Teilnahme* (*reduzierte Stundenzahl)

Filippo Morace (12.-18. Juli) 280 Euro für aktive Teilnahme

Raúl Giménez (19.-25. Juli) 300 Euro für aktive Teilnahme

Alle Kurse (5.-25. Juli) 550 Euro für aktive Teilnahme

Aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer bezahlen bei Anmeldung die Einschreibegebühr von 25 Euro sowie nach Zulassung 100 Euro Anzahlung bis 30. Juni. Restzahlung in bar bei Kursbeginn.

Die Kursgebühr für passive Teilnehmer ist 100 Euro zzgl. 25 Euro Einschreibegebühr. Passive Teilnehmer erhalten Zugang zu den Kursen sowie zu den Konzerten der Akademie Belcanto und zu ausgewählten Veranstaltungen des Festivals nach Verfügbarkeit.

Touristik Bad Wildbad GmbH

Sparkasse Pforzheim Calw

IBAN: DE30 6665 0085 0008 0666 63

BIC/SWIFT: PZHSDE66

Betreff: ABC 2021/Ihr Name