Zum Menü

Akademie BelCanto (ABC)

Meisterkurse finden in Bad Wildbad seit den 90er Jahren statt. Bei der Gründung der Akademie BelCanto 2004 starteten wir dann sogleich gleich mit Dozenten wie Alberto Zedda, Kurt Widmer, Bruno Praticò und der jungen Joyce DiDonato. DiDonato nahm damals mit uns nicht nur eine noch heute stilbildende "La Cenerentola" für NAXOS auf, sondern gab in Bad Wildbad wohl eine ihrer ersten Masterclasses (als Gast nahm eine Gruppe von der Theaterakademie August Everding München teil, die seinerzeit ebenfalls Cenerentola vorbereitete). In den Folgejahren prägten insbesondere der Tenor Raúl Giménez, der sein Debüt als heute international gefragter Lehrer ebenfalls in Bad Wildbad hatte, und der Bassist Lorenzo Regazzo die Arbeit. Ab 2019 unterrichteten u. a. Filippo Morace und Silvia Dalla Benetta.

Die Leitung der Akademie BelCanto hat Jochen Schönleber.

Das Festival ROSSINI IN WILDBAD ist weltweit führend bei Belcanto-Aufnahmen. Besonders hervorzuheben ist seine zentrale Rolle bei der Erstellung einer CD/DVD-Gesamtausgabe von Rossinis sämtlichen Bühnenwerken für das Label NAXOS. Viele Spitzensänger der jüngeren Generation, darunter Joyce DiDonato, Pavol Breslik, Olga Peretyatko, Michael Spyres, Serena Malfi, Diana Haller, Margarita Gritskova u.v.a. haben hier debütiert bzw. ihre ersten CDs eingespielt. Jedes Jahr erscheinen bis zu vier hochwertige CD Sets bei NAXOS z.B. eine vielfach ausgezeichnete SEMIRAMIDE oder der erstmals ungekürzt aufgeführte GUILLAUME TELL (CD sowie DVD preisgekrönt), LA GAZZA LADRA, IL VIAGGIO A REIMS, SIGISMONDO oder MAOMETTO II sowie zahlreiche Raritäten. Zuletzt wurde die Neuerscheinung CORRADINO/MATILDE DI SHABRAN gefeiert.

Die AKADEMIE BELCANTO gibt jungen SängerInnen Gelegenheit, unter Anleitung erstklassiger Belcanto-Spezialisten in interessanten Rollen zu debütieren: 

Der Gedanke ist bestechend: Parallel zu den Proben von Opernprojekten mit Meistern des Fachs erhalten junge SängerInnen Kurse zu Stilistik und Geschichte des Belcanto, arbeiten mit den Stars des Metiers und kenntnisreichen Lehrern. Die Schule des klassischen Belcanto oder Akademie BelCanto (ABC) soll bei jungen Sängern und Dirigenten das Bewusstsein für die Dimensionen der menschlichen Stimme schärfen und bei der Verfeinerung des Stils helfen.

Teilweise finden auch eigene Opernproduktionen statt. 2020 wurde beim ROSSINI MINI FESTIVAL, mit dem das wegen Covid-19 ausgefallene BELCANTO OPERA FESTIVAL ersetzt wurde, die Deutsche Erstaufführung der ISOLA DISABITATA von García gefeiert.

Informationen zur ABC 2021 finden Sie hier.

Bleiben Sie auf dem Laufenden, abonnieren Sie hier den Akademie-Newsletter.