Veranstaltungen auf einen Blick

  • Ausstellung "Spuren der NS-Zeit in Wildbad - Fotos von Karl Blumenthal aus dem Landesarchiv"

    • Do. 16.05.2024 - Sa. 31.08.2024 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
    • Ev. Stadtkirche
    • Projektgruppe "Spuren der NS-Zeit in Bad Wildbad"

    Gezeigt werden 30 Aufnahmen des Wildbader Fotografen aus der zweiten Hälfte der 1930er Jahre, die sich im Bestand des Landesarchivs Baden-Württemberg befinden. Sie weisen einen deutlichen Bezug zur örtlichen NS-Geschichte auf. Konzipiert hat die Ausstellung die Projektgruppe "Spuren der NS-Zeit in Bad Wildbad", bestehend aus Vertreter/innen der ev. Kirchengemeinde, Menschen Miteinander/Interkultureller Garten e.V., Stadt Bad Wildbad (Stadtarchiv) und vhs Calw. Gefördert vom Land Baden-Württemberg über die Allianz für Beteiligung e.V. im Rahmen des Programms Nachbarschaftsgespräche Die Ausstellung wird bis zum 31. August 2024 zu sehen sein.

  • Sonnenuntergang über den Baumwipfeln

    • Do. 13.06.2024 - Sa. 13.01.6024 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
    • Baumwipfelpfad
    • Baumwipfelpfad

    Lassen Sie den Abend über den Baumwipfeln ausklingen und genießen Sie einen unvergesslichen Sonnenuntergang auf dem Turm des Baumwipfelpfads. Wir verlängern die Öffnungszeiten für Sie. Letzter Einlass ist jeweils eine Stunde vor Ende der Schließzeit! Preis: Eintritt Baumwipfelpfad, Jahreskarten sind ebenfalls gültig Der Termin kann witterungsbedingt (bei Regen oder starker Bewölkung) kurzfristig abgesagt oder verschoben werden. Bitte informieren Sie sich kurzfristig über unsere Website, Facebook-Seite oder telefonisch unter T 07081/925 09 40. Bitte beachten Sie, dass die Sommerbergbahn an den meisten Terminen nach unserer Schließzeit KEINE Talfahrten mehr anbietet.

  • Gartenklima - Klimagarten

    • Di. 25.06.2024 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
    • Bad Wildbad - Adresse bei Anmeldung bekanntgeben
    • vhs Calw e.V.

    Einladung zur Gartenbegehung von und mit Sven Görlitz EUR 8,00; Anmeldung erforderlich Anpassung des Hausgartens an klimatische Veränderungen. Wir erleben gerade gravierende klimatische Veränderungen, die uns vor große Herausforderungen stellen. Extremwetterereignisse wie Trockenheit, Hitze und Starkregen haben großen Einfluss auf unsere Gärten und unsere Wohngebiete. Es treten neue Schaderreger in den Gärten auf und treffen hier auf geschwächte Pflanzen. Hitzetage im Sommer bereiten sowohl den Gartenpflanzen, als auch den Bewohnern Stress. Trockenheit sorgt für leere Wassertonnen und Zisternen, Thuja-Hecken gehen ein, der Rasen vertrocknet und viele andere Pflanzen breiten sich aus. Doch was tun? Bei vielen Gärtnernden macht sich Ratlosigkeit breit. Bei dieser Gartenbegehung gibt es viele Informationen und Lösungsmöglichkeiten zur Klimaanpassung des Gartens. Von einer angepassten Bodenbearbeitung, dem Umgang mit neuen Schaderregern, einer nachhaltigen Regenwassernutzung, bis hin zur Gestaltung grüner Oasen mit geeigneten Pflanzen an denen man sich auch an heißen Sommertagen gerne aufhält. Machen Sie Ihren Garten Klima-stabil!

  • Grünhüttenshuttle: Naturerlebnis und Kulinarik barrierefrei erleben

    • Do. 27.06.2024 11:00 Uhr - 13:15 Uhr

    Der Grünhüttenshuttle ist die ideale Gelegenheit, um die Schönheit der Natur um Bad Wildbad zu erleben und dabei das gemütliche Flair der Grünhütte zu genießen. Dank der Unterstützung durch ForstBW konnte das Angebot letztes Jahr versuchsweise gestartet werden. Ab Anfang April fährt der Shuttle wieder jeden Donnerstag für die Gäste. Mit Ausnahme von Feiertagen, die auf einen Donnerstag fallen. Dann findet der Shuttle am darauffolgenden Freitag statt. Die Beförderung kostet 18 € pro Person und beinhaltet die Hin- und Rückfahrt. Die Bezahlung erfolgt direkt bei der Tourist Information in Bad Wildbad. Um dabei zu sein, ist eine vorherige Anmeldung und Vorauskasse zwingend erforderlich und kann entweder per E-Mail an touristik@bad-wildbad.de oder telefonisch erfolgen. Bis Mittwochnachmittag können Anmeldungen für den Shuttle entgegengenommen werden. Die erste Fahrt des Großraumtaxis startet um 11.00 Uhr und bietet den Gästen eine entspannte Anreise zur Grünhütte, wo kulinarische Köstlichkeiten und erholsame Stunden in der Natur auf die Fahrgäste warten. Die Rückfahrt ist für 13.15 Uhr geplant, um allen Teilnehmern einen gemütlichen Tagesausflug zu ermöglichen. Die zweite Fahrt startet um 13.00 Uhr und kehrt um 16:00 Uhr zurück. Die dritte und letzte Fahrt startet um 15:45 Uhr, nach einer Verweildauer von zwei Stunden fährt diese um 18:00 Uhr zurück ins Tal. Für Gruppen besteht außerdem die Möglichkeit, nach Verfügbarkeit donnerstags individuelle Fahrzeiten zu vereinbaren. "Wir freuen uns gemeinsam mit ForstBW, auch in diesem Jahr den Grünhüttenshuttle wieder anbieten zu können. So haben Personen mit einer Gehbehinderung oder einem Rollstuhl die Möglichkeit, die Grünhütte zu besuchen.“ sagt Michaela Mack, Geschäftsführerin der Touristik Bad Wildbad. Der Grünhüttenshuttle ist ausschließlich auf Anmeldung und mit bereits bezahlten Tickets nutzbar. Es wird allen interessierten Personen empfohlen, sich rechtzeitig anzumelden, da die Plätze begrenzt sind. Kann aufgrund einer Verspätung die Fahrt nicht angetreten werden, erfolgt keine Erstattung.

  • Führung auf dem Baumwipfelpfad - „VON DEN WURZELN ZU DEN WIPFELN“

    Bei dieser Führung erhaltet ihr von den Naturführern auf spannende Art und Weise einen Einblick in die Waldwildnis und ihre unterschiedlichsten Lebensformen. Zudem gibt es interessante Informationen über die Region und den Baumwipfelpfad selbst. Keine Mindestteilnehmerzahl, keina Anmeldung erforderlich Max. Teilnehmerzahl 20 Personen Dauer, 1,5 Stunden Treffpunkt: Kasse Baumwipfelpfad Preis: 5 €/Person zzgl. zum Eintrittspreis Baumwipfelpfad. Familien: Eltern & erstes Kind zahlen