Veranstaltungen auf einen Blick

  • Rossini in Wildbad: Masaniello

    • Fr. 26.07.2024 19:30 Uhr - 22:30 Uhr
    • Trinkhalle Bad Wildbad
    • Touristik Bad Wildbad

    Drame lyrique in vier Akten von Michele Carafa Masaniello, der unglückliche Held des Volksaufstands gegen die Spanier in Neapel, wurde öfter zur Hauptfigur von Opern und Dramen und hier mit besonderem Erfolg: Michele Carafa galt den Zeitgenossen bald als „der Komponist des Masaniello“, der sein erfolgreichstes Werk wurde, obwohl er viele gute Opern geschrieben hat, darunter I due Figaro, welche in Bad Wildbad 2006 mit großer Beachtung wiederbelebt wurden. Für Carafa, aus einer neapolitanischen Adelsfamilie stammend, war das Thema Masaniello geradezu persönlich, musste er doch selbst als Bonapartist nach der Rückkehr der Bourbonen nach Frankreich ausweichen. Carafa wurde in Paris Rossinis treuester Freund und täglicher Gefährte bei den Ausritten (der Militär Carafa) bzw. Kutschenfahrten (der bequeme Rossini) im Bois de Boulogne. Er war ein sehr anerkannter Komponist, dessen einziges Unglück laut Rossini darin bestand, dass er zeitgleich mit ihm lebte. Diese Oper war so populär, dass das Aufführungsmaterial sogar gedruckt wurde. Die Oper ist groß besetzt und hat allein sieben Tenorrollen. Eine Herausforderung! Besetzung: Leona - Catherine Trottmann Masaniello - Mert Süngü Torellas - Luis Magallanes Ruffino - Nathanael Tavernier Theresia - Camilla Carol Farias Matteo - Hyunduk Kim Gouverneur/Giacomo - Francesco Bossi Pedro/Un charlatan - Massimo Frigato Musikalische Einstudierung - Cecile Restier Dirigent - Nicola Pascoli Eine Stunde vor jeder Opernaufführung gibt es eine Einführung.  Weitere Information: www.rossini-in-wildbad.de Ticketverkauf bei der Touristik Bad Wildbad (07081 10280) oder touristik@bad-wildbad.de  oder unter reservix 

  • Öffentliche Stadtführung

    Historischer Rundgang durch die Stadt mit Besichtigung von geschichtlichen Gebäuden. Ein Spaziergang durch den königlichen Kurpark darf auch nicht fehlen. Wussten Sie, dass Herzog Carl Eugen den Kurpark ausgebaut hat, da er hier seine Frau kennenlernte und immer wieder Wildbad besuchte? Während der Tour erfahren Sie spannende Hintergründe und Insider Tipps über das königlich-wilde Bad Wildbad. Preis: Normalpreis 9,00 € / mit Gästekarte und bwegt-Ticket 6,00 € / mit der ErlebnisCard kostenlos Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden Treffpunkt: Tourist-Information Bad Wildbad, König-Karl-Straße 5 Keine Anmeldung erforderlich

  • Rossini in Wildbad: Rossini & Co.

    • Sa. 27.07.2024 11:15 Uhr - 12:45 Uhr
    • Königliches Kurtheater
    • Touristik Bad Wildbad

    Seit Jahren sind die Abschlusskonzerte der Meisterklassen unserer Akademie BelCanto ein Highlight für das Publikums. Kein Wunder: Wie viele später berühmt gewordene SängerInnen konnte man dort schon erleben …? In diesem Jahr unterrichten wieder Filippo Morace und Raúl Giménez die Stipendiaten und die weiteren Teilnehmer. Beim zweiten Konzert wird wie stets der „International BelCanto Prize“ verliehen. Wir danken dem Freundeskreis Rossini in Wildbad e. V. für die Finanzierung der Lotte-Bräuer-Stipendien 2023. Machen Sie mit im Freundeskreis! Weitere Information: www.rossini-in-wildbad.de Ticketverkauf bei der Touristik Bad Wildbad (07081 10280) oder touristik@bad-wildbad.de  oder unter reservix 

  • Rossini in Wildbad: Le Comte Ory

    • Sa. 27.07.2024 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
    • Trinkhalle Bad Wildbad
    • Touristik Bad Wildbad

    Der Graf Ory - Opéra in zwei Akten Alle Männer schließen sich dem Kreuzzug ins Heilige Land an und ziehen in den Krieg. Alle? Nein – ein paar Taugenichtse haben Anderes vor. Die einsamen Damen, welche Keuschheit bis zur unversehrten Rückkehr ihrer Männer geschworen haben, sind das Objekt der Begierde des lüsternen Comte und seiner Kumpane. Aber ist die Gräfin Adele, die ihrer Liebe zum jungen Isolier für diese schwere Zeit ihres Bruders wegen entsagt, so naiv, dass sie den Schwerenöter in seiner plumpen Verkleidung als frommer Eremit oder später als Pilgersfrau nicht erkennt? Das glaube, wer will! Regisseur Jochen Schönleber jedenfalls hat seine Zweifel. Der Komponist verwendete für diese Komödie zunächst brillant die rasch aus dem Verkehr gezogene Musik von Il viaggio a Reims, der Höhepunkt aber ist das wunderbare Trio im zweiten Akt, bei dem es zu einem unerwarteten erotischen Durcheinander von zwei Männern, (einer davon von einem Mezzosopran, bei uns Diana Haller, gesungen) und einer Angebeteten kommt. Das ist vielleicht die schönste szenische Musiknummer des Komponisten. Bei uns dirigiert Musikdirektor Antonino Fogliani, welcher die Oper schon vor vielen Jahren in Paris leitete. Besetzung: Le comte Ory - Patrick Kabongo Comtesse Adele - Sophia Mchedlishvili Isolier - Diana Haller Le Gouverneur - Nathanael Tavernier Dame Ragonde - Camilla Carol Farias Raimbaud - Fabio Capitanucci Alice - Yo Otahara Inszenierung und Bühnenbild - Jochen Schönleber Kostüm - Olesia Maurer Regieassistent - Eleonora Calabro Musikalische Einstudierung - Gianluca Ascheri Dirigent - Antonio Fogliani Eine Stunde vor jeder Opernaufführung gibt es eine Einführung. Info: www.rossini-in-wildbad.de Weitere Information: www.rossini-in-wildbad.de Ticketverkauf bei der Touristik Bad Wildbad (07081 10280) oder touristik@bad-wildbad.de  oder unter reservix 

  • Rossini in Wildbad: L’italiana in Algeri

    • So. 28.07.2024 10:45 Uhr - 13:30 Uhr
    • Königliches Kurtheater
    • Touristik Bad Wildbad

    Die Italienerin in Algier - Dramma giocoso Mustafà in Algier, ein echter Macho, hat die Nase voll von seiner lieben und unterwürfigen Frau Elvira. Eine Italienerin muss her, die selbstbewusst und stark, also interessant ist. Haly muss diese ruckzuck finden, sonst wird er gepfählt. Und welch ein glücklicher Zufall: Auf der Suche nach ihrem entführten Verlobten wird die schiffbrüchige Isabella festgesetzt und dem Bey präsentiert. Aber alles entwickelt sich in der Regie der cleveren Isabella ganz anders als erhofft. Am Schluss wird aus Mustafà als „Pappataci“ ein ganz lächerlicher Hahnrei und er kehrt reumütig zu seiner braven Elvira zurück. Oder hat die dazu gelernt? Mit einer jungen Besetzung wird in verschiedenen Städten Europas eine der tollsten Komödien Rossinis realisiert und in Bad Wildbad verfilmt, so dass die Sänger sich mit dieser Aufnahme überall präsentieren können. Ein neues Projekt der Akademie BelCanto, szenisch geleitet von Jochen Schönleber mit José Miguel Pérez-Sierra am Pult. Besetzung: Mustafa - Dogulan Özkan Isabella - Polina Anikina Lindoro - Hyunduk Kim Haly - Franceso Bossi Taddeo - Emmanuel Franco Elvira - Oksana Vakula Zulma - Camilla Carol Farias Inszenierung und Bühnenbild - Jochen Schönleber Kostüm - Olesia Maurer Fortepiano - Gianluca Ascheri Dirigent - Jose Miguel Perez-Sierra Eine Stunde vor jeder Opernaufführung gibt es eine Einführung. Info: www.rossini-in-wildbad.de Weitere Information: www.rossini-in-wildbad.de Ticketverkauf bei der Touristik Bad Wildbad (07081 10280) oder touristik@bad-wildbad.de  oder unter reservix