25.03.2024

Stellenausschreibung Gemeindlicher Vollzugsdienst

Die Stadt Bad Wildbad sucht für die Ortspolizeibehörde zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen gemeindlichen Vollzugsbediensteten (m/w/d) im Sinne von § 125 des Polizeigesetzes für Baden-Württemberg (PolG). Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Überwachung des ruhenden und fließenden Verkehrs
  • Überwachung der örtlichen Polizeiverordnung
  • Überwachung in Angelegenheiten des Umweltschutzes
  • sonstige polizeirechtliche Aufgaben

Wir erwarten:

  • nach Möglichkeit Erfahrung im Polizeivollzugsdienst und/oder entsprechende Ausbildung
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • freundliches, bestimmtes Auftreten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Feiertags- und Wochenenddienste)
  • Eigeninitiative, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Wir bieten:

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dienstradleasing
  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 TVöD sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne die Sachgebietsleiterin, Frau Petra Kugele, unter der Rufnummer: 07081 930-172 oder der Hauptamtsleiter, Herr Alexander Rabsteyn, unter der Rufnummer: 07081 930-110.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 21.04.2024 vorzugsweise per E-Mail im PDF-Format an: personalamt@bad-wildbad.de oder an das Haupt- und Personalamt der Stadt Bad Wildbad, Postfach 100254, 75313 Bad Wildbad.