12.11.2021

Übersicht über die Stipendien bei der Akademie BelCanto

Das Festival kann aufgrund der großzügigen Zuwendungen von Privatleuten und vom Freundeskreis ROSSINI IN WILDBAD e.V. auch im Jahr 2022 einige Stipendien vergeben.

Folgende Stipendien werden vergeben.

  • Erstmalige Vergabe des Inge Borkh Stipendiums für junge Sopranistinnen anlässlich der Vergabe des Inge Borkh Gedächtnispreises. Die große Wagner- und Strauss-Sängerin war bis zu ihrem Tod 2018 im Alter von 97 Jahren eine unermüdliche Besucherin des Festivals und interessierte sich leidenschaftlich für die Entwicklung junger Sänger.
    1500 Euro Stipendium, Reise- und Unterkunftskosten, Teilnahme an Konzerten und ggf. Rollenangebot Oper
  • Drei Stipendien des Freundeskreises ROSSINI IN WILDBAD e.V.
    1500 Euro Stipendium, Reise- und Unterkunftskosten, Teilnahme an den Masterclasses, Konzerten und ggf. Rollenangebot Oper
  • Drei Teil-Stipendien des Freundeskreises ROSSINI IN WILDBAD e.V. Erlass der Kursgebühren. Teilnahme an den Konzerten
  • Zwei Stipendien des Festivals ROSSINI IN WILDBAD
    1200 Euro Stipendium, Reise- und Unterkunftskosten, Teilnahme an den Masterclasses, Konzerten und ggf. Rollenangebot Oper
  • Zusätzlich zum International BelCanto Prize und dem Publikumspreis wird Akademiedirektor Jochen Schönleber ein Stipendium für die Masterclasses von Solo Belcanto in Montisi, Toscana im August 2022 vergeben. Mit dem Austauschstipendium von Montisi wurde 2021 der Tenor Diego Godoy ausgezeichnet.


Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an das ROSSINI-Büro bzw. senden Sie eine E-Mail an: akademierossini@gmail.com

Rossini Büro
Neckarhalde 38
72070 Tübingen
intendant@rossini-in-wildbad.de