Il Signor Bruschino - Oper im Kino - Mit Einführung

Filmbild
Bild vergrößern
Filmbild
  • 19.06.2016
  • 18:00 Uhr

Begleitend zum Belcanto Opera Festival „Rossini in Wildbad“

Il Signor Bruschino Gioachino Rossinis Einakter ist so grotesk wie human: Sofia will heiraten, doch ausgerechnet den Sohn eines Erzfeinds ihres Vaters. Gaudenzio wird nun eingewickelt, denn Florville gelingt es, die Identität eines Saufbolds zu rauben: Er nennt sich fortan Bruschino jr. Vater Bruschino soll die Trinkschulden seine missratenen Sohns auslösen, doch dabei fliegt die Geschichte beinahe auf, doch Florville treibt die Sache zur vollständigen Absurdität, indem er auch dem Vater glauben machen will, dass er sein Sohn sei. Mit Kniffen schafft man es bis zum Happyend.

Mit Einführung durch einen Vertreter des Festivals

DE 2016 | Regie: Jochen Schönleber | Dirigent Antonino Fogliani | Bühne: Anton Lukas | Mit Stefania Bonfadelli, Bruno Praticò, Ugo Guagliardo u.a. | ab 0 Jahren | 95 Minuten