Zum Menü

Bewegung lernen

Physiotherapeutische Behandlungen können helfen, die Funktion des Gelenks schmerzfrei zu verbessern.
Physiotherapeutische Behandlungen können helfen, die Funktion des Gelenks schmerzfrei zu verbessern.

Bewegung hilft, Körper und Geist fit zu halten. Doch der richtige Umgang mit dem eigenen Körper will gelernt sein. Bewegung ist die Basis für die Ernährung des Gelenks! Bei der Arthrose gilt es in einer Phase ohne Beschwerden zu bleiben (stumme Phase). Die richtige Bewegung kann dabei helfen.

Wiederherstellung der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit
Eine ernsthafte Erkrankung der Gelenke hat meist eine lange Vorgeschichte. Neben vielen anderen Ursachen können funktionelle Störungen ein Grund für das Leiden sein. Durch einseitige Belastung oder falsche Bewegungsabläufe in der Motorik, z.B. durch eine zurückliegende Verletzung, kann ein Gelenk über Jahre hinweg überstrapaziert werden. Dadurch reduziert sich die Knorpelmasse und Knochen reibt schmerzhaft an Knochen.

Während einer physiotherapeutischen Behandlung wird versucht, eventuelle Fehlstellungen zu erkennen, Schmerzen und Entzündungsprozesse zu lindern und die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Gelenks zu verbessern. Dies steigert die Funktion des Gelenks im Alltag und hat zudem eine Reduktion der Schmerzen zur Folge.

Verantwortung für den eigenen Körper
Wir sind für uns selbst verantwortlich und das nicht nur im ethischen Sinne. Auch das Wohlbefinden unseres Körpers liegt in unseren Händen und kann durch den richtigen Umgang erhalten und gesteigert werden. Hören Sie auf Ihren Körper und schenken Sie ihm die Aufmerksamkeit, die er braucht. Oft machen sich Beschwerden, die in späteren Jahren auftreten, schon frühzeitig bemerkbar. Leiden Sie öfters an Rückenschmerzen? Vielleicht liegt die Ursache in der durch die Arthrose reduzierten Aktivität. Bei rechtzeitigem Erkennen von Muskelschwächen durch einen Physio- oder Sporttherapeuten können diese rechtzeitig behoben werden und einer Chronifizierung der Rückenschmerzen vorgebeugt werden.

Spezielle Einrichtungen, z.B. Zentrum Arthro Technologie und Sportorthopädie am KIT oder TRIMEDIC in Karlsruhe, haben sich z.B. auf die Prävention und Therapie von Arthrose spezialisiert. Durch ein individuelles und ganzheitliches Gesundheitstraining können Beschwerden frühzeitig erkannt und entsprechend behandelt werden. Dabei arbeiten Orthopäden, Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Sportwissenschaftler und -lehrer eng zusammen.