Zum Menü

Haltungsschäden

Die heutigen Arbeitsbedingungen verlangen oft eine dauernde, vornübergebeugte Haltung (man denke nur an falsche Tisch-Höhen, ungeeignete Sessel oder Stühle, einen falsch aufgebauten Computer-Arbeitsplatz). Auch Haltungsschäden durch sogenannte Schonhaltungen können zu heftigen Schmerzsyndromen führen. Zum Beispiel kann es durch eine Arthrose (Gelenkabnützung) im Knie oder in der Hüfte zu heftigen Folgebeschwerden im Rücken kommen. Es ist wichtig bei solchen komplexen Beschwerdebildern den Menschen ganzheitlich zu betrachten und zu behandeln. Wir wenden seit vielen Jahren die sanften Methoden der Ganzheitsmedizin in der Kurbehandlung an.

Haltungsschäden entgegenwirken

Was ist die Folge? Die Rückenmuskulatur muß zuviel Halte-Arbeit leisten, es kommt zu Durchblutungsstörungen, zu Verkrampfungen.

Bewegungstherapie

Schließlich kann sogar die Wirbelsäule Schaden nehmen. Eine gezielte Bewegungstherapie in Verbindung mit dem Schlingentisch kann verhindern, daß es zu schmerzhaften Dauerschäden kommt. Der gute Erfolg wird unterstützt durch Natur-Fangopackungen und Massagen. Diese Behandlungs-Kombination ist eine Spezialität der Wildbad-Therapie als ambulante Badekur).