Zum Menü

Müllabfuhr, Abfallbeseitigung

Aktuelle Termine der Müllabfuhr

Mi. 01.06.
Biomüll (Höhenorte | Rehmühle)

Mi. 01.06.
Biomüll (Sprollenhaus, Christophshof, Nonnenmiss)

Mi. 01.06.
Biomüll (Bad Wildbad | Kernstadt)

Mi. 01.06.
Biomüll (Calmbach, Kleinenzhof, Charlottenhöhe)

Mo. 13.06.
Papier, Pappe (Calmbach, Kleinenzhof, Charlottenhöhe)

Recyclinghof

Montag: geschlossen
Dienstag - Freitag:
08:00 - 12:00 | 13:00 - 16:30 Uhr
Samstag: 08:00 - 12:00 Uhr

Müllabfuhrtermine per E-Mail

Keinen Abfuhrtermin mehr verpassen: Gut einen Tag bevor die Müllabfuhr kommt, erinnern wir Sie elektronisch an die bevorstehende Leerung. Interesse? Tragen Sie Ihre Mailadresse hier ein:


Müllbeseitigung

Für die Abfallentsorgung ist das Landratsamt Calw, Abfallwirtschaftsbetrieb (AWG) zuständig.

Fragen zum Thema  Entsorgung von Abfällen, Wert- oder Schadstoffen im Landkreis Calw werden von der AWG Abfallberatung gerne beantwortet.

Servicenummer: 0800 3030839 (kostenlos)
Fax 07452 6006-7777
kontakt@awg-info.de
www.awg-info.de

Hausmüll

Für Haushalte stehen Abfallbehälter mit einem Volumen von 60 l, 120 l und 240 l zur Verfügung. Sie sollten direkt bei Ihrer Anmeldung beim Einwohnermeldeamt bestellt werden. Die entsprechenden Formulare liegen im Rathaus oder bei den Rathausgeschäftsstellen aus. Wenn Sie sich bereits angemeldet haben, können die Tonnen auch telefonisch bei der Abfallberatung bestellt werden. Die Behälter sind mit einem elektronischen Erfassungssystem ausgestattet. Damit kann bei den Gebühren berücksichtigt werden, wie oft die Hausmülltonne zur Abfuhr bereitgestellt wurde. Der Abfuhrrhythmus ist vierzehntäglich, wobei die Tonne aber nur zur Abfuhr bereitgestellt werden sollte, wenn sie voll ist.

Biotonne

Die Biomülltonnen werden vierzehntäglich geleert. Bioabfälle sollten immer in Zeitungspapier eingeschlagen werden! Zeitungspapier und auch Eierpappkartons, Küchenpapier oder Servietten helfen überschüssige Flüssigkeiten aufzusaugen. Diese Materialien können zusammen mit dem Biomüll in die Biotonne geworfen werden. Sie werden im Kompostwerk in wertvollen Kompost umgewandelt. Kompostierbare Papiertüten für das Vorsortiergefäß und die Biotonne sind im Handel erhältlich. Den Biomüll nie in Plastiktüten verpacken! Auch nicht, wenn diese als kompostierbar gekennzeichnet sind.

Grüne Tonne

Die Grüne Tonne ist für die Sammlung von „Papier, Pappe und Kartonage“ bzw. „Glas, Dosen und Alu“ vorgesehen und kann unter der Servicenummer 0800/30 30 839 angefordert werden. Papier, Pappe und Kartonage wird alle acht Wochen abgeholt, Glas und Dosen ebenfalls alle acht Wochen.

Gelber Sack

Verpackungen aus Kunst- und Verbundstoffen werden im Gelben Sack oder in der Gelben Tonne gesammelt. Gelbe Tonnen können bei der Firma Altvater unter der Tel.: 0800/12 23 255 bestellt werden. Die Firma Altvater ist auch für die Abfuhr zuständig. In den Gelben Sack bzw. die Gelbe Tonne gehören Verkaufsverpackungen aus Plastik (z.B. Joghurtbecher, Spülmittelflaschen, Folien, Styropor) und Verbundstoffen (z.B. Getränkekartons). Die Verpackungen müssen leer sein.