Zum Menü

Spielplan 2016

Programm FESTIVAL 2016 für Sie untenstehend zum Download. Stand: März 2016

Auftakt! Ein Wochenende im Königl. Kurtheater 8.-10. Juli 2016
28. Belcanto Opera Festival 14.-24. Juli 2016
Hors d'oeuvres am 17. und 25. Juni 2016

 

Hors d'Œuvres

 

Fr 17. Juni 19.30 Uhr Forum König-Karls-Bad

BAROCKTROMPETEN

Festliche Trompetenmusik von Barock bis Heute. Die gefeierte Trompetenklasse von Prof. Reinhold Friedrich der Musikhochschule Karlsruhe präsentiert mit zahlreichen Preisträgern und Meisterstudenten virtuose Musik aus fünf Jahrhunderten. Eintritt frei – Spende erbeten.

 

Sa 25. Juni 19.00 Uhr Königl. Kurtheater,

TRÄUMEREI – LUIZA BORAC

Die rumänische Pianistin hat für ihre letzten CDs mit Enescu, Lipatti oder auch Schumann hymnische Kritiken bekommen. Bei diesem Konzert stellt sie Werke von Clara und Robert Schumann vor, darunter ein Stück, welches sie selbst vor Jahren uraufgeführt hat, sowie Werke aus dem Repertoire von Clara wie Beethovens Appassionata. Als Verneigung vor dem Genius loci kommt Franz Liszts Bearbeitung der Ouverture zu Guillaume Tell von Rossini zur Aufführung.

 

 

Auftakt!

Ein Festkonzert ganz oben!

Fr 8. Juli 2016 20.00 Uhr Turm des Baumwipfelpfads Sommerberg

Zum Auftakt! von ROSSINI IN WILDBAD 2016 haben wir uns von einem wunderbaren Ort begeistern lassen. Jeder, der bisher von dem Vorhaben hörte, war elektrisiert von der Idee und so ist es kein Wunder, dass dieses Konzert schon jetzt sogar in den USA als etwas Besonderes hervorgehoben wird!

Wer schon einmal auf dem Sommerberg über dem Enztal stand, ganz oben auf dem 40 Meter hohen Turm, fern von allem Verkehrs- und Siedlungslärm und in der erhabenen Stille das Panorama des Schwarzwalds bis zu den Alpen bewundert hat, dem wird klar sein, dass an diesem besonderen Ort ein Konzert ein einmaliges Erlebnis wäre. Und siehe da, auf halber Höhe ist eine Plattform, wie geschaffen für ein Orchester. Das schönste Auditorium für ein einzigartiges Konzert ist gefunden! Die Klangprobe im Sommer 2015 in dieser reinen Holzkonstruktion hat uns überzeugt. Nun wollen es die ERLEBNIS AKADEMIE und wir genauer wissen. Seien Sie mit dabei!

Margarita Gritskova von der Wiener Staatsoper singt Arien von Rossini, Antonino Fogliani dirigiert die Virtuosi Brunenses mit festlicher Musik von Rossini, Beethoven und Mozart. So feiern wir das ROSSINI-Jahr 2016: den 56. Schaltjahrs-Geburtstag des Maestro ganz oben!

Anreise: Die Anreise ist am schönsten mit der Sommerbergbahn! Das Ticket wird für Konzertkarten-Inhaber bereits ab 14 Uhr neben der Talstation der Sommerbergbahn Bad Wildbad abgegeben. Konzertkarten können ebenfalls dort erworben werden. Der Eintritt zum Baumwipfelpfad ist für Konzertkarten-Inhaber frei und am Veranstaltungstag auch mehrfach möglich. Der Zugang ist barrierefrei. Personen mit eingeschränkter Mobilität können ab 19 Uhr auch direkt zum Turm vorfahren, dort aber nicht parken. Bitte bedenken Sie die nicht unerheblichen Fußwege bei Ihrer Zeitplanung und genießen Sie vor dem Konzert auf dem Turm die Aussicht vor Sonnenuntergang.

Bewirtung: Ganz oben auf dem Turm wird bewirtet!

Eintrittskarten Konzert: Die Zahl der Sitzplätze zu 35 E ist sehr begrenzt. Ansonsten gibt es zum ermäßigten Preis Stehplätze zu 25 E in der zweiten Reihe. Inhaber von Jahreskarten BWP erhalten je 5 E Rabatt.

Wetter: Unsere Experten sagen: Das Wetter wird gut und wir wollen es glauben! Im unwahrscheinlichen Fall von Schlechtwetter (wozu auch starker Wind gehört) wird ggf. spätestens am Tag der Aufführung 14 Uhr die Verlegung in die Trinkhalle am Kurpark veranlasst und an der Zufahrtsstraße zum Sommerberg, an der Talstation der Bergbahn sowie im Internet bekanntgegeben.

Bei Verlegung in die Trinkhalle bekommen alle Karteninhaber ein Getränk extra vor der Aufführung spendiert. Für den einmaligen Besuch des Baumwipfelpfads gilt die Konzertkarte dann weiter bis zum 24.7.2016.

 

Sa 9. Juli 14.40 Uhr Königl. Kurtheater

ROSSINI & CO 1

Die Konzerte der Akademie BelCanto haben mittlerweile Kultstatus bei ROSSINI IN WILDBAD. Wer das Ergebnis der Kurse von Raúl Giménez und Lorenzo Regazzo und die Belcanto-Stars der Zukunft hören will, ist hier richtig!

 

Sa 9. Juli 19.40 Uhr Königl. Kurtheater

DEMETRIO E POLIBIO

Erstmals spielen wir eine ernste Oper mit Chor im Kurtheater! Die vollszenische Aufführung dieser Rarität im Königlichen Kurtheater ist hochkarätig besetzt. Sofio Mchedlishvili und Victoria Yarovaya singen die Hauptpartien, Nicola Berloffa inszeniert, Luciano Acocella dirigiert. Restkarten für die Premiere!

 

So 10. Juli 14.40 Uhr Königl. Kurtheater

IL CONTE DI MARSICO

Sechs bezaubernde junge Sängerinnen stellen alle Solorollen dieser Oper: Ritter, alte Gräfinnen, Liebhaber und Ammen dar. Dazu treten Damenchor und drei Pianisten. Die moderne Erstaufführung ist ein Gastspiel des Teatro Sarrià in Zusammenarbeit mit der Accademia del Maggio Musicale Fiorentino. Regie führt – wie bei der höchst erfolgreichen Salonoper LE CINESI im Vorjahr – Jochen Schönleber. Karten gibt es noch für die Premiere!

 

Do 14. Juli 19.40 Uhr Trinkhalle

SIGISMONDO

Rossinis romantische Oper (Venedig 1814) ist die szenische Hauptproduktion des 28. Festivals in der Trinkhalle. Margarita Gritskova von der Wiener Staatsoper und Silvia dalla Benetta singen die Hauptrollen in dieser Oper um einen verwirrten König und seine verstoßene Ehefrau, die unerwartet nach 15 Jahren triumphal zurückkehrt. Kenneth Tarver singt den Intriganten Ladislao, Festivalleiter Jochen Schönleber inszeniert, der weltweit gefragte Belcanto-Spezialist Antonino Fogliani dirigiert.

 

Fr 15. Juli 14.40 Uhr Königl. Kurtheater

ROSSINI & CO 2

Die Konzerte der Akademie BelCanto haben mittlerweile Kultstatus bei ROSSINI IN WILDBAD. Wer das Ergebnis der Kurse von Raúl Giménez und Lorenzo Regazzo und die Belcanto-Stars der Zukunft hören will, ist hier richtig!

 

Fr 15. Juli 19.00 Uhr Trinkhalle

BIANCA E GERNANDO

BIANCA E GERNANDO (Napoli, 1825) ist die einzige Oper Bellinis, die in der Gegenwart noch nicht aufgeführt wurde. Sie wurde für den Tenor Rubini geschrieben. Der Erfolg öffnete Bellini den Weg zur großen Karriere. Wildbad spielt diese Oper mit hervorragenden Solisten, Silvia Dalla Benetta, Maxim Mironov, Vittorio Prato u.a. Es dirigiert Antonino Fogliani.

 

Sa 16. Juli 14.40 Uhr Königl. Kurtheater

IL CONTE DI MARSICO

Sechs bezaubernde junge Sängerinnen stellen alle Solorollen dieser Oper: Ritter, alte Gräfinnen, Liebhaber und Ammen dar. Dazu treten Damenchor und drei Pianisten. Die moderne Erstaufführung ist ein Gastspiel des Teatro Sarrià in Zusammenarbeit mit der Accademia del Maggio Musicale Fiorentino. Regie führt – wie bei der höchst erfolgreichen Salonoper LE CINESI im Vorjahr – Jochen Schönleber. Karten gibt es noch für die Premiere!

 

Sa 16. Juli 19.40 Uhr Trinkhalle

SIGISMONDO

Rossinis romantische Oper (Venedig 1814) ist die szenische Hauptproduktion des 28. Festivals in der Trinkhalle. Margarita Gritskova von der Wiener Staatsoper und Silvia dalla Benetta singen die Hauptrollen in dieser Oper um einen verwirrten König und seine verstoßene Ehefrau, die unerwartet nach 15 Jahren triumphal zurückkehrt. Kenneth Tarver singt den Intriganten Ladislao, Festivalleiter Jochen Schönleber inszeniert, der weltweit gefragte Belcanto-Spezialist Antonino Fogliani dirigiert.

 

So 17. Juli 11.15 Uhr Königl. Kurtheater

DEMETRIO E POLIBIO

Erstmals spielen wir eine ernste Oper mit Chor im Kurtheater! Die vollszenische Aufführung dieser Rarität im Königlichen Kurtheater ist hochkarätig besetzt. Sofio Mchedlishvili und Victoria Yarovaya singen die Hauptpartien, Nicola Berloffa inszeniert, Luciano Acocella dirigiert.

 

So 17. Juli 18.40 Uhr Trinkhalle

LE COMTE ORY

Rossinis letzte Komödie (Paris 1828) in französischer Sprache schildert die manischen Streiche des lüsternen junge Grafen Ory. Herausragende Stipendiaten der Akademie BelCanto, darunter die im Vorjahr bejubelte Sara Blanch als Adele, werden diesen musikalischen „Mordsspaß“ in halbszenischer Weise unter Leitung von Regisseur Nicola Berloffa zur Aufführung bringen. Luciano Acocella dirigiert.

 

Mi 20. Juli 19.40 Forum König-Karls-Bad

STIMMUNGEN

Dietburg Spohrs Ensemble <belcanto> gastiert mit diesem Klassiker der Neuen Musik: Stockhausens (tonales) Experiment mit liegenden Tönen Stimmung, ein Auftragswerk der Stadt Köln. Das Publikum wird eingefangen von der meditativen Suggestion dieser Musik für sechs Stimmen. Im Anschluss an die ca. 70 Minuten dauernde Aufführung laden wir zu einem Publikumsgespräch mit Stehempfang ein.

 

Do 21. Juli 19.40 Uhr Trinkhalle

RUBINI, ROSSINI, BELCANTO mit MAXIM MIRONOV

Maxim Mironov, dessen Gesang ein unverwechselbarer warmer Ton, Musikalität und leichte Eleganz bis in die höchsten Lagen auszeichnen, ehrt einen der größten Tenöre aller Zeiten: Giovanni Battista Rubini, für den viele Komponisten der Belcanto-Zeit wunderbare, heute extrem hohe und schwer zu singende Arien verfasst haben. Zusammen mit Werken von Rossini, Donizetti und Bellini werden mindestens vier noch völlig unerhörte Stücke zur Aufführung kommen, darunter Niedermayer, Balducci und Pacini. Ein außergewöhnliches Konzert. Dirigent José Miguel Pérez Sierra.

 

Fr 22. Juli 11.15 Uhr Königl. Kurtheater

DEMETRIO E POLIBIO

Erstmals spielen wir eine ernste Oper mit Chor im Kurtheater! Die vollszenische Aufführung dieser Rarität im Königlichen Kurtheater ist hochkarätig besetzt. Sofio Mchedlishvili und Victoria Yarovaya singen die Hauptpartien, Nicola Berloffa inszeniert, Luciano Acocella dirigiert.

 

Fr 22. Juli 19.00 Uhr Trinkhalle

LE COMTE ORY

Rossinis letzte Komödie (Paris 1828) in französischer Sprache schildert die manischen Streiche des lüsternen junge Grafen Ory. Herausragende Stipendiaten der Akademie BelCanto, darunter die im Vorjahr bejubelte Sara Blanch als Adele, werden diesen musikalischen „Mordsspaß“ in halbszenischer Weise unter Leitung von Regisseur Nicola Berloffa zur Aufführung bringen. Luciano Acocella dirigiert.

 

 

Sa 23. Juli 11.15 Uhr Königl Kurtheater

 

25 JAHRE....

Dieses Jahr wird ein denkwürdiges Jubiläum bei ROSSINI IN WILDBAD gefeiert. Intendant Jochen Schönleber und Rossini-Spezialist Reto Müller sind nun schon seit 25 spannenden Jahren für das Festival aktiv! Das gibt Anlass für einen kleinen Rückblick, auch mit leicht komischen Reminiszenzen. Zahlreiche Künstler des Festivals tragen nun zu einem bunt gefächerten Programm bei. Der Reinerlös dieser Veranstaltung des Freundeskreises Rossini in Wildbad e.V. wird je hälftig für soziale und kulturelle Zwecke verwendet.

 

Sa 23. Juli 14.40 Uhr Königl. Kurtheater

IL CONTE DI MARSICO

Sechs bezaubernde junge Sängerinnen stellen alle Solorollen dieser Oper: Ritter, alte Gräfinnen, Liebhaber und Ammen dar. Dazu treten Damenchor und drei Pianisten. Die moderne Erstaufführung ist ein Gastspiel des Teatro Sarrià in Zusammenarbeit mit der Accademia del Maggio Musicale Fiorentino. Regie führt – wie bei der höchst erfolgreichen Salonoper LE CINESI im Vorjahr – Jochen Schönleber. Karten gibt es noch für die Premiere!

 

Sa 23. Juli 19.00 Uhr Trinkhalle

BIANCA E GERNANDO

BIANCA E GERNANDO (Napoli, 1825) ist die einzige Oper Bellinis, die in der Gegenwart noch nicht aufgeführt wurde. Sie wurde für den Tenor Rubini geschrieben. Der Erfolg öffnete Bellini den Weg zur großen Karriere. Wildbad spielt diese Oper mit hervorragenden Solisten, Silvia Dalla Benetta, Maxim Mironov, Vittorio Prato u.a. Es dirigiert Antonino Fogliani.

 

So 24. Juli 11.15 Königl. Kurtheater

ROSSINI & CO

Die Konzerte der Akademie BelCanto haben mittlerweile Kultstatus bei ROSSINI IN WILDBAD. Wer das Ergebnis der Kurse von Raúl Giménez und Lorenzo Regazzo und die Belcanto-Stars der Zukunft hören will, ist hier richtig!

 

So 24. Juli 15.40 Uhr Trinkhalle

SIGISMONDO

Rossinis romantische Oper (Venedig 1814) ist die szenische Hauptproduktion des 28. Festivals in der Trinkhalle. Margarita Gritskova von der Wiener Staatsoper und Silvia dalla Benetta singen die Hauptrollen in dieser Oper um einen verwirrten König und seine verstoßene Ehefrau, die unerwartet nach 15 Jahren triumphal zurückkehrt. Kenneth Tarver singt den Intriganten Ladislao, Festivalleiter Jochen Schönleber inszeniert, der weltweit gefragte Belcanto-Spezialist Antonino Fogliani dirigiert.

 

 

Alle Opernaufführungen mit Übertiteln in Originalsprache und auf Deutsch

Eine Stunde vor den Opernaufführungen findet als Veranstaltung des Freundeskreis Rossini in Wildbad e.V. eine Werkeinführung statt. Für Aufführungen in der Trinkhalle sind diese im Kurtheater, umgekehrt für Aufführungen im Kurtheater in der Trinkhalle. Freier Eintritt.